Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Auf den Spuren des Anderen: Professionelle Beziehungsgestaltung in der Sozialen Arbeit - Fachkräfte als Wegbereiter*innen erlernter Hoffnungsfreudigkeit

  • Die Arbeit befasst sich mit Faktoren einer professionellen "heilsamen" Beziehungsgestaltung in der Sozialen Arbeit. Trotz der Verschiedenheit der unterschiedlichen theoretischen Ansätze und Methoden in der Sozialen Arbeit, wie aber auch der unterschiedlichen Arbeitsfelder (in) der Sozialen Arbeit ist allen gemeinsam, dass die Hilfe/Leistung auf Basis einer professionellen Beziehung erbracht wird. Jedoch gibt es wenig Klarheit über die Eigenart dieser Beziehung. Ziel der Arbeit ist es, die Voraussetzungen für eine professionelle und "heilsame" Beziehungsgestaltung zu erarbeiten und spezifisch zu konturieren. Im ersten Teil werden ethische, anthropologische und sozialphilosophische Grundlagen dargestellt - bezugnehmend vorwiegend auf das (ethische) Verständnis des Anderen bei Emmanuel Levinas. Die Übertragung seines Ansatzes dient als ethisches Korrektiv und Reflexiv für die professionelle Beziehungsgestaltung (im Sinne einer Basisethik). Im zweiten Teil werden der aus der Sozialpsychiatrie kommende Recovery-Ansatz dargestellt und auf dessen Basis Merkmale Hoffnung fördernder Beziehungen extrahiert. Abschließend werden die Desiderate auf die Beziehungsgestaltung in der Sozialen Arbeit allgemein übertragen und mögliche Anschlussmöglichkeiten und Berührungspunkte zu unterschiedlichen Theorien und Methoden aufgezeigt - mit dem Ziel, dass Fachkräfte zu Wegbereiter*innen erlernter Hiffnungsfreudigkeit werden können.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Michael Domes
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Heidelberg
Granting Institution:Pädagogische Hochschule Heidelberg, Fakultät für Kultur- und Geisteswissenschaften (Fak. II)
Date of final exam:2020/11/13
GND Keyword:Beziehung; Hoffnung; Soziale Arbeit
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
URN:urn:nbn:de:bsz:he76-opus4-4157
Referee:Katja Boehme, Knut Eming, Sabine Pankofer
Advisor:Katja Boehme
Year of Completion:2021
Release Date:2021/09/14
Page Number:230
Licence (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag ohne Print-on-Demand