Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Fallstudien zur Förderdiagnostik bei Lernbehinderungen : zum Reichtum pädagogischer Ideen in förderungsdiagnostischen Gutachten für Kinder mit schulischen Lernproblemen. - 5. Problematisches Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten

  • An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hatten Studierende mit dem Studienschwerpunkt Lernbehindertenpädagogik bzw. Pädagogik der Lernförderung als Studienleistung im Fach Diagnostik eine förderungsbezogene Fallstudie zu erstellen. Fallstudien dieser Art wurden für solche Schülerinnen und Schüler aus Förder- und/oder Regelschulen erarbeitet, deren Lehrkräfte eine diagnostisch gestützte Förderung für sinnvoll und notwendig erachteten. Die Erstellung der Fallstudien wurde in einem Hauptseminar geplant und begleitet. Die so erstellten Fallstudien enthielten die Darstellung eines Förderplans sowie die Beschreibung seiner von den Studierenden in der Regel selbst durchgeführten Umsetzung und Evaluation. Mit der Buchreihe werden nun einige besonders lehrreiche Fallstudien in vier getrennten Bänden zugänglich gemacht zu den Themenbereichen (1) Schriftsprache, (2) Mathematik, (3) Unterrichtssprache Deutsch, (4) sozial-emotionale Entwicklung. Zusätzlich zu den Fallstudien enthalten die Bände auch kurze Einführungen in die jeweiligen Themenbereiche sowie fachliche Kommentierungen, mit denen die getroffene Auswahl begründet, auf besonders lehrreiche Aspekte aufmerksam gemacht und auf zwischenzeitlich erfolgte konzeptionelle Weiterentwicklungen des methodischen Vorgehens oder der Interpretationsansätze hingewiesen wird. Die Fallstudien können im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften eingesetzt werden, um deren pädagogische Kompetenzen zu erweitern und zu vertiefen. Sie können Ideen liefern, wie Einschränkungen und Behinderungen schulischen Lernens in den vier thematisierten, besonders kritischen Bereichen unter pädagogischen Gesichtspunkten zu beschreiben, zu verstehen und zu beheben sind, um auf dieser Grundlage dem Anspruch einer inklusiven Pädagogik gerecht zu werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Heidelberg
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen / 371 Schulen, schulische Tätigkeiten; Sonderpädagogik
Document Type:Book
Language:German
URN:urn:nbn:de:bsz:he76-opus4-15832
DOI:https://doi.org/10.60497/opus-1583
Editor:Reimer Kornmann, Wolf Rüdiger Wilms
Year of Completion:2023
Release Date:2023/07/07
Page Number:164
Note:
Band 1: Einführende Texte und eine Fallstudie mit komplexer Problematik: https://doi.org/10.60497/opus-1564
Band 2: Probleme beim Erwerb und Gebrauch der Schriftsprache: https://doi.org/10.60497/opus-1580
Band 3: Probleme mit Anforderungen des Mathematikunterrichts: https://doi.org/10.60497/opus-1581
Band 4: Schwierigkeiten mit der Unterrichtssprache Deutsch: https://doi.org/10.60497/opus-1582
hasSourceSWB:withoutPPN
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International